Salbei geschnitten, bio, 15g

CHF2.90

Salbei verfeinert alles an fettigem und schwerem Essen. Ob man geriebene Salbeiblätter in die Schnitzelpanier mischt oder Eier mit Speck mit Salbei würzt – das Essen liegt einem mit Salbei genossen weniger im Magen. Mein persönlicher Einsatzfavorit ist Spaghetti al burro: al dente gekochte Spaghetti mit zerlassener Butter übergiessen, in der für ein paar Sekunden Sableiblättchen angeschwitzt wurden – Salz, Pfeffer und Parmesan und fertig ist das Blitzgericht.

Ethnobotanik:

Wo soll man beim Salbei nur anfangen? “Salbei” stammt vom lateinischen “salvare” ab, das wiederum “heilen” bedeutet. Allein die Tatsache, dass eine Pflanze quasi “Heiler” genannt wird, sagt doch schon alles? Nun in diesem Sinne zitiere ich Hippokrates gerne: “Eure Nahrung sein eure Medizin und eure Medizin sei eure Nahrung.

Vorrätig

Artikelnummer: 00899 Kategorien: ,