Paprika scharf, gemahlen, bio, 50 g

CHF3.10

Paprika scharf ist genau das: scharf! Aber so ab und zu darf es auch mal scharf sein, oder? 🙂 Vielleicht ein stilechtes Chili con Carne? Warum uns Schärfe gut tut erfahrt ihr im nächsten Absatz:

 

Ethnobotanik

Die Paprika ist in unterschiedlichen Schärfegraden zu haben. Verantwortlich für die Schärfe der Paprika ist Capsaicin – dieses verursacht auf unserer Haut einen Hitze- oder Schmerzreiz. Hitze und Schmerzreize werden von unserem Körper sehr interessant verarbeitet: das  Gehirn schüttet als Antwort darauf nämlich Endorphin aus. Dieses Glückshormon lässt uns mit Schmerz souveräner umgehen. Wie das Runners High bei Läufern gibt es somit auch das Peppers High bei Leuten, die sich  scharfe Pepperoni reinhauen. Uns somit ihr Hirn dazu anregen Glücksgefühle zu produzieren.

Vorrätig

Artikelnummer: 00669 Kategorien: ,